Schoko-Nuss-Kuchen mit Kirschen • Die Erdbeere

Schoko-Nuss-Kuchen mit Kirschen

Posted by on Jun 7, 2015 in Kuchen, Schokoladiges

Schoko-Nuss-Kuchen

Vor zwei Tagen habe ich (mir selber) den Beweis erbracht: Ich bin noch immer das eifrige Back-Mamsellchen, das vor 30 Jahren meiner Mutter zur Hand ging! Unter allen Umständen.Selbst das faule Dolce Vita, das seit Kreta eingerissen war, konnte mich meiner Lieblingsbeschäftigung nicht auf Dauer entreissen.

Bei gefühlten 38°C Aussentemperatur den Ofen für eine Stunde anzuwerfen hat natürlich etwas leicht Irrsinniges. Mit Schweisstropfen auf der Stirne alle 10 Minuten das werte Befinden des Kuchens zu kontrollieren- selber Schuld.

Aber vielleicht war es ja nicht einmal die unbändige Lust am Backen, sondern vor allem die Sehnsucht nach einem warmen Kuchen, frisch und duftend aus dem Rohr, der mich trieb. So lange nicht mehr gehabt.

Schoko-Nuss-Kuchen

Nicht zu vergessen die Regeln der Gastfreundschaft, denn Ruth kam zu uns auf Feiertag-Besuch, es war Fronleichnam (Ferdinand Georg Waldmüller malte übrigends ein Bild vom Fronleichnamsmorgen, eine Szene von unschuldigem Glück, von seliger Lebensfreude, verwoben in jenem ganz speziellen Licht, das dieser Biedermeier-Maler so wie kein anderer einzufangen wusste. In der Galerie Belvedere in Wien kann man es bewundern. Meine Mutter führte mich als kleines Mädchen oft und oft dorthin, um es zu sehen.)

Ich wollte einen klassischen Sonntagskuchen backen, ohne Chichi, einen Kuchen, wie er eben aus Mutters Backofen kommen soll.

Schoko-Nuss-Kuchen mit Sauerkirschen

Haselnüsse, Butter, Schokolade, Sauerkirschen, da kann nichts schief gehen!

Als Ausgangsrezept habe ich übrigends das Peace Cake Rezept meiner Tante Josephine verwendet.

Zutaten Schoko-Nuss-Kuchen

Zutaten:

  • 200 gr Haselnüsse
  • 200 gr  weiche Butter
  • 200 gr Zucker
  • 150 gr Schokolade
  • 4 Eier
  • 150 gr Mehl
  • 1 Tl Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Msp Zimt
  • 250 gr Kirschen aus dem Glas (oder frische, entkernt)

Zubereitung:

Ofen auf 160°C vorheizen.

Die Haselnüsse reiben.

Schoko-Nuss-Kuchen

Eine runde Backform (24 oder 26 cm Durchmesser oder eine Kranzform) mit Butter einfetten. Mit Mehl bestauben.

Eier trennen. Eiweiss zu Schnee schlagen, die Hälfte des Zuckers (100 Gramm) und die Vanille beifügen und noch 3 Minuten weiterschlagen.

In der Mikrowelle oder Wasserbad Schokolade schmelzen.

In einer Rührschüssel die Butter mit dem restlichen Zucker cremig schlagen (man kann die Mixstäbe vom Eiweiss-Schlagen ohne Abwaschen gleich weiterverwenden).

Die Eigelbe dazu geben und zu einer schaumigen Masse aufschlagen. Die geschmolzene Schokolade hinzufügen.

20150604-DSC04311

Die gemahlenen (frisch mahlen ist besser!) Haselnüsse mit Mehl und Backpulver vermischen. Siehe Tipps!

20150604-DSC04303

2/3 davon mit dem Mixer auf niedriger Stufe in die Masse einrühren.

Den Rest zusammen mit dem Eischnee vorsichtig unterheben. In die Form füllen.

Schoko-Nuss-Kuchen

Die Kirschen auf den Teig geben, mit einem Löffel verteilen und etwas versenken.

Schoko-Nuss-Kuchen mit Kirschen

Ab in den Ofen und bei 160-180 °C backen. Ca. 45-50 Minuten.

Der Kern des Kuchens soll noch etwas feucht sein!

Schoko-Nuss-Kuchen

TIPPS:

1. Ein ganzes Glas Sauerkirschen würde den Schoko-Nuss-Kuchen zu feucht machen. Den Rest für das herrlichste und unglaublich einfache Sommerdessert, eine Rote Grütze, verwenden. Rezept hier!

Oder abtropfen lassen und für’s nächste Mal einfrieren. Oder frische, entsteinte Kirschen/Himbeeren verwenden.

2. Das Backpulver wird schnell krümelig, wenn das Tütchen mal geöffnet ist. Man sollte es daher mit dem Finger durch ein kleines Sieb streichen, bevor man es zum Mehl gibt. Wichtig!

Dr. oetker Backpulver

3. Ich gebe die Kirschen deshalb erst oben auf die Masse, weil sie noch viel Kirschensaft in sich haben und das würde sonst in den Teig eingerührt werden!

Schoko-Nuss-Kuchen

Nach oben

Leave a Reply