Zitronen-Zimt-Röllchen à la French Toast • Die Erdbeere

Zitronen-Zimt-Röllchen à la French Toast

Posted by on Jun 1, 2014 in Desserts, Giveaways, Süsse Bäckereien

Röllchen

French Toast ist etwas Herrliches!

Es erinnert mich im übrigen an den Anfang einer Liebesgeschichte; da wurde mir zum gemeinsamen Frühstück French Toast mit Caramel au Beurre salé und frischen Früchten serviert…

(Ja, die Männer, wenn sie nur wollen…!)

Röllchen

Da das Herausbacken dieser Leckereien aber nicht unbedingt eine Gemeinschafts-fördernde Aktivität ist (der arme Küchen-Chef steht in seiner Küche und leitet die fertigen French Toasts an den Esser weiter, der gerade dran ist. Am Ende schiebt er sich fast peinlich berührt seine eigene Portion schnell noch in den Mund, denn die anderen sind längst fertig, haben sich in wohlige Unterhaltungen nach dem gelungenen Gelage verstrickt und beinahe schon vergessen, wie gut alles war!), habe ich mir folgendes überlegt:

Warum das Ganze nicht einmal im Ofen backen, gefüllt mit Zitronen-Frischkäse-Creme und in Butter, Ei, Zucker und einen Hauch Zimt wälzen?!

Röllchen

Röllchen

Zimt Zucker

Ich sage nur eines: Probiert es!

Sie sind dermassen köstlich, sowohl warm als auch kalt  zu schnabulieren!

20140601-IMG_7019

Zutaten:

  • 1 Brioche-Striezel (ca. 400 Gramm)
  • 200 gr Frischkäse
  • 70 gr Zucker
  • 1 Bio-Zitrone
  • 100 gr Butter
  • 150 gr Zucker
  • 1/2 Tl Zimt
  • Backpapier

Zubereitung:

Den Ofen auf 170° vorheizen (ich hatte Umluft eingestellt).

12 Scheiben vom Striezel runterschneiden, einen knappen Zentimeter dick.

Striezel

Den Frischkäse, 70 gr Zucker und die geriebene Zitronenschale verrühren.

Zitronenschale

Die Butter schmelzen lassen (in der Mikro geht’s am schnellsten!), überkühlt das Ei damit verquirlen.

Die 150 gr Zucker mit dem Zimt vermischen.

Zimt Zucker

Die Striezel-Scheiben mit den Fingern fest platt drücken.

Einen Esslöffel der Füllung darauf verteilen, aufrollen.

In die Ei-Butter-Masse tunken, danach im Zimt-Zucker wälzen. Eventuell noch Brioche-Scheiben aufschneiden, wenn man noch Fülle und Ei-Butter-Gemisch übrig hat.

Striezel

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, bei 170°C ca. 15 Minuten backen, oder bis die Oberfläche leicht gebräunt und knusprig ist.

Röllchen

Warm oder kalt servieren.

Noch ein paar Anmerkungen…

1. Für amerikanische/schwedische Gaumen und Zimt-Freaks: Man kann die Röllchen auch ohne Zitronenschale, aber mit mehr Zimt im Zuckergemisch machen. Ich persönlich finde Zimt in grösseren Mengen schnell aufdringlich, daher dosiere ich mit Vorsicht.

2. Für Besitzer von echtem Orangenblütenwasser: Warum nicht ein paar Tropfen davon unter die Frischkäse-Masse mischen?

3. Dieses Rezept kann man auch gut mit kleinen Assistenten machen; Kinder lieben es, zu schmieren, zu rollen, zu tunken! Es ist hier völlig egal, ob ein Röllchen grösser/kleiner/dicker/dünner ist!

4. Apropos Kinder: Es gibt auch Frischkäse mit Schoko-Geschmack zu kaufen… das wäre auch eine Variante!

5. Unbedingt Backpapier (ich hab’s beim ersten mal nicht getan, aber aus Fehlern lernt man!) verwenden: Die Mischung aus Zucker und Ei (kennt man von gebrannten Mandeln) karamellisiert beim Backen und bleibt sonst arg am Blech haften.

6. Last but not least: Ja, ich weiss, French Toast macht man mit Toastbrot, aber Brioche schmeckt halt noch besser!

Röllchen

Ich habe mit dieser Kreation mein Fernweh, genauer gesagt, mein ‘Heimweh’ nach Kreta etwas zu betäuben versucht; die Kombination Frischkäse-Zitrone-Zimt ist meine Hommage an die süssen Taschen mit Mizithra-Käse, die ich so gerne dort esse!

Aber dann, im Herbst, wird es kein Halten mehr geben !!!

Röllchen

Röllchen

Nach oben

Leave a Reply