September-Schnitten

September-Schnitten

Gerade war es noch Sommer! Wie schnell ein Monat vergeht… Es kommt mir vor wie vor einer Woche, als ich über Marillen und ein geschlüpftes Marillchen schrieb! Nun ist die Marillen-Zeit endgültig vorbei, dafür sind nun schon überall die gerade geernteten Äpfel zu bekommen!

Nussecken à la Tonka

Nussecken à la Tonka

Der Herbst ist da, und ich bin nicht damit einverstanden. Die Verlockungen, die, als es noch Sommer war, da draussen so zahlreich auf uns warteten und Zoé und mich mit säuselnden Engelszungen ins Freie riefen, werden nun flugs weniger. Seufz.

Käse-Lauch-Quiche

Käse-Lauch-Quiche

‘Waaas? Das willst Du posten?’… …mörmelte meine bessere Hälfte und strengster Verkoster meiner Rezepte.

Financiers

Financiers

Mit und ohne kandierter Ananas. Wie sich schon langsam herauskristallisiert: Ich liebe Mandeln. Nicht unbedingt einfach so, sondern vor allem in Kuchen und anderen süssen Näschereien. Wahrscheinlich, weil ihr delikates Aroma so viele andere Geschmackszutaten erlaubt, aber trotz dieser Großzügigkeit trotzdem nicht klein beigibt.

Pfirsiche

Pfirsiche

Bei Kochbüchern habe ich ein eher seltsames ‘Konsumverhalten’.

Crescenze mit Rosmarin

Crescenze mit Rosmarin

Adaptiert von Anna Moroni aus der Prova del Cuoco. Crescenze sind kleine knusprige Teigstreifen, die man zum Aperitiv knabbern kann, als Begleitung zu einem Glas Wein, mit Oliven, Cacciatore-Salami (die groben, kleinen, köstlichen italienischen Salamistangen!), mit meinen eingelegten Paprika-Streifen, mit Gorgonzola, mit reifen Tomatenvierteln und einem Basilikumblatt mit Zahnstochern festgesteckt ….

Zwei Blutorangen Drinks

Zwei Blutorangen Drinks

Kalt und warm. Juchuuu, es gibt sie schon zu kaufen, die guten sizilianischen Blutorangen, die meinen tristen Jänner mit Farbe und Freude füllen! Blutorangen sind die ergiebigsten und bestschmeckendsten unter den Orangen, die sich zum Saft-Pressen eignen. Am bekanntesten sind die Sorten Moro und Tarocco

Pekan-Streuselkuchen

Pekan-Streuselkuchen

Vor ein paar Tagen schluckte ich und dachte an mein zweites Baby, Die Erdbeere, (genau genommen sogar mein erstes, denn Zoé kam erst ein Jahr nach Gründung dieses Blogs auf die Welt!)

Sommer-Quiche

Sommer-Quiche

…oder die schönste Art, seiner Familie Gemüse in vielen bunten Farben schmackhaft zu machen.